Deutschland wird besetzt

Hier kommt alles rein, was zur Zeit nicht kategorisiert werden kann.
FreiherrvMeersburg
Beiträge: 44
Registriert: 08.04.2018, 14:00

32 Verurteilungen: Staatenloser begeht Straftaten in Serie

Beitragvon FreiherrvMeersburg » 16.05.2018, 12:41

Kassel, Hessen. 32 Mal ist ein 39-jähriger, staatenloser Mann, der in Äthiopien geboren wurde, bereits verurteilt worden, doch mit dem Urteil im 33. Verfahren wegen zweifachen Raubes wurde es - noch - nichts.
https://www.hna.de/kassel/beschaffungsk ... 69115.html

FreiherrvMeersburg
Beiträge: 44
Registriert: 08.04.2018, 14:00

IWF fordert die Deutschen auf, länger zu arbeiten

Beitragvon FreiherrvMeersburg » 16.05.2018, 12:45

Die Ökonomen des Internationalen Währungsfonds fordern eine Rentenreform in Deutschland. Änderungen am Rentensystem sollten dafür sorgen, dass die Menschen hierzulande länger arbeiten und später in Rente gehen. „Wir wünschen uns, dass die Deutschen länger arbeiten.“
Na also, geht doch! Dem menschlichen Müll der gesamten Welt soll es in der s.g. BRD doch besser gehen als den blöden Deutschen....

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... eiten.html

FreiherrvMeersburg
Beiträge: 44
Registriert: 08.04.2018, 14:00

Polizei montiert aus Angst vor Diebstahl eigene Kennzeichen ab

Beitragvon FreiherrvMeersburg » 16.05.2018, 12:46

Herdecke, NRW. Bei allen Einsatzwagen fehlen due Nummernschilder. Sie liegen stattdessen im Innenraum. Was steckt denn hinter diesem Nummernschildbürgerstreich? Die unglaubliche Begründung der Polizei: Aus Angst vor Diebstählen werden die Kennzeichen vorsorglich abgenommen!
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html

FreiherrvMeersburg
Beiträge: 44
Registriert: 08.04.2018, 14:00

Boris Palmer: „Die Nazikeule zieht nicht mehr“

Beitragvon FreiherrvMeersburg » 16.05.2018, 12:47

Tübingen, Baden-Württemberg. „Wenn man schon mit der Aussage als Nazi gilt, dass einem nicht gefällt, soviel Ausländer am Bahnhof zu haben, dann besteht scheinbar kein Unterschied mehr zu Auschwitz.“
https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... icht-mehr/

FreiherrvMeersburg
Beiträge: 44
Registriert: 08.04.2018, 14:00

Dunkelhäutiger versucht 66-Jährige zu vergewaltigen

Beitragvon FreiherrvMeersburg » 16.05.2018, 12:50

Hannover. Ein ca. 20-jähriger Mann mit sehr dunklem Teint sprach eine 66-Jährige auf dem Gehweg an. Völlig unvermittelt erklärte er der Frau, Sex mit ihr haben zu wollen. Er umklammerte sein Opfer, berührte die Brüste und den Schritt. Dann versuchte er seine Beute - die Frau - in Richtung eines Gebüsches zu zerren.
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... uehlenberg

Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.
(Maria Böhmer, CDU, Beauftragte der Bundesregierung für Integration)

BRDGESCHÄDIGTER
Beiträge: 19
Registriert: 06.05.2018, 19:17

Özil und Gündogan: Was habt ihr erwartet?

Beitragvon BRDGESCHÄDIGTER » 16.05.2018, 17:40

63 Prozent der sogenannten Deutschtürken stimmten für die Verfassungsänderungen Erdogans. Wieso sollte das bei Özil und Gündogan anders sein? Auch König Fußball kann die muslimische Parallelwelt nicht überwinden. Von Anabel Schunke.
http://www.achgut.com/artikel/oezil_und ... r_erwartet

BRDGESCHÄDIGTER
Beiträge: 19
Registriert: 06.05.2018, 19:17

Ausländerkriminalität, Polizei, Realsatire

Beitragvon BRDGESCHÄDIGTER » 16.05.2018, 17:41

Was die Reutlinger Polizei gegen das Unsicherheitsgefühl empfiehlt
Reutlingen, Baden-Württemberg. Der Polizeipräsident rät: »Machen Sie öfter mal die Glotze oder den Computer aus, gehen Sie eine halbe Stunde abends spazieren – und womöglich begegnen Sie dabei auch fünf dunkelhäutigen jungen Männern. Und dann sagen die Männer vielleicht Grüß Gott oder guten Abend, wir kommen gerade vom Deutschkurs.«

https://www.gea.de/reutlingen_artikel,- ... 60095.html

KEULE
Beiträge: 366
Registriert: 07.02.2007, 11:21

Re: Todesfalle Autobahn für Steuerzahler - Deutsche Bürger

Beitragvon KEULE » 16.05.2018, 17:58

Anprangerer hat geschrieben:
KEULE hat geschrieben:
KEULE hat geschrieben:Wie kann denn ein LKW-Fahrer von seinem hoch gelegenen Fahrerhaus aus ein Stauende "übersehen"?
Da gibt es extra sich von Schergen selbst geschaffene überflüssige Pöstchen wie "Digitalisierungsminister" und dazu faselt die verlogene Politik unablässig von "Digitalisierung" und selbst fahrenden Autos - und ist nicht einmal in der Lage, diese ständigen Auffahrunfälle durch LKW zu verhindern. Bremsassistenten, die nicht abgeschaltet werden können, müssten längst eingeführt sein. An jedem 5. tödlichen Unfall sind schwere LKW beteiligt, jeden Tag gibt es in Deutschland mehrere tödliche Verkehrsunfälle mit LKW-Beteiligung! Meist mit Schrott aus Ländern, deren LKW und deren Fahrer in unserem Land verschwinden müssten. Wie lange will die Politik dem noch tatenlos zusehen? Haben Politikerinnen und Politiker nicht in Ihrem Amtseid geschworen, Schaden vom Volk abzuwenden? Das Volk (wir alle) müssen handeln und diesen Politikern das Handwerk legen. Wir zahlen alles und haben damit auch zu bestimmen!

Und täglich Tode Deutsche Autofahrer durch tickende LKW Zeitbomben aus den Ostblock:
Vier Fahrzeuge am Unfall beteiligt
Vier Fahrzeuge waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei an dem Unfall am Stauende unter der Brücke der Haßleyer Straße beteiligt. Dabei ist ein LKW-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf einen Pkw aufgefahren, dieser auf einen Sprinter, der wiederum auf einen Lkw auffuhr.
https://www.derwesten.de/region/schwere ... 59921.html
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Wozu gibt es ein so genanntes "Verkehrsministerium"? Dazu ein Stab an Hofnarren in den "Ministerien", bezahlt von unserem Geld!
Wollen die diese Todesfallen nicht endlich entschärfen?
Tatsache Ist: Unsere Autobahnen sind nur noch unter Lebensgefahr zu nutzen, dank der Politik!

Tatsache Ist: Unsere Autobahnen sind nur noch unter Lebensgefahr zu nutzen, dank der Politik!
Genau das ist die Wahrheit. "Unsere" Politiker zerstören unsere Lebensqualität!

Nun ist wieder ein braver deutscher Steuerzahler in den Batterien seines Teslas verbrannt. Da schicken uns unsere Politiker in eine tödliche Technologie. Wie immer super durchdacht - bis zum ENDE. Umweltwahn, wie krank sind die GRÜNEN? Entmachtet die Politik endlich!

Landvogt
Beiträge: 11
Registriert: 05.02.2007, 11:17

Re: Todesfalle Autobahn für Steuerzahler - Deutsche Bürger

Beitragvon Landvogt » 16.05.2018, 18:03

KEULE hat geschrieben:
Anprangerer hat geschrieben:
KEULE hat geschrieben:Und täglich Tode Deutsche Autofahrer durch tickende LKW Zeitbomben aus den Ostblock:
Vier Fahrzeuge am Unfall beteiligt
Vier Fahrzeuge waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei an dem Unfall am Stauende unter der Brücke der Haßleyer Straße beteiligt. Dabei ist ein LKW-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf einen Pkw aufgefahren, dieser auf einen Sprinter, der wiederum auf einen Lkw auffuhr.
https://www.derwesten.de/region/schwere ... 59921.html
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet ... .bild.html
Wozu gibt es ein so genanntes "Verkehrsministerium"? Dazu ein Stab an Hofnarren in den "Ministerien", bezahlt von unserem Geld!
Wollen die diese Todesfallen nicht endlich entschärfen?
Tatsache Ist: Unsere Autobahnen sind nur noch unter Lebensgefahr zu nutzen, dank der Politik!

Tatsache Ist: Unsere Autobahnen sind nur noch unter Lebensgefahr zu nutzen, dank der Politik!
Genau das ist die Wahrheit. "Unsere" Politiker zerstören unsere Lebensqualität!

Nun ist wieder ein braver deutscher Steuerzahler in den Batterien seines Teslas verbrannt. Da schicken uns unsere Politiker in eine tödliche Technologie. Wie immer super durchdacht - bis zum ENDE. Umweltwahn, wie krank sind die GRÜNEN? Entmachtet die Politik endlich!

Fonds-Manager: „Tesla steht zweifellos kurz vor dem Bankrott!“
https://www.mobilegeeks.de/news/fonds-m ... -bankrott/

Opa51
Beiträge: 95
Registriert: 02.02.2018, 16:10

Jeden Tag LKW Unfälle mit Toten

Beitragvon Opa51 » 16.05.2018, 23:30

Was haben die "Politiker" nur angerichtet? Kein Tag mehr ohne mehrere tödliche Autobahnunfälle durch LKW. Die Autofahrer werden von der BRD Geschäftsführung genötigt, Steuern und Gebühren (TÜV,ASU usw.) im Überfluss zu bezahlen. Die Autobahnen sind zur Todesfalle geworden. Fangt mal an Nachzudenken und zu Handeln!

Opa51
Beiträge: 95
Registriert: 02.02.2018, 16:10

Im einst mal beschaulichen Furth im Wald

Beitragvon Opa51 » 16.05.2018, 23:32

Sexualdelikt in Asylunterkunft
In der Unterkunft für Asylsuchende an der Daberger Straße soll es zu einer versuchten sexuellen Nötigung und einer daraus folgenden Körperverletzung gekommen sein.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat diesbezüglich Ermittlungen aufgenommen. Das wurde der Chamer Zeitung am Mittwoch auf Nachfrage bestätigt. Der Vorfall habe sich bereits am 2. Mai ereignet; er wurde aber erst am 6. Mai der Polizei gemeldet.

Wie von Albert Brück, Sprecher der Kriminalpolizei Regensburg, zu erfahren war, sei eine 22-jährige Eritreerin von einem gleichalterigen Landsmann angeblich sexuell bedrängt worden. Sie sei danach so verstört gewesen, dass eine Behandlung in einem Krankenhaus angeordnet wurde. Die junge Frau ist mittlerweile in einer anderen Asylunterkunft untergebracht. Die Ermittlungen gegen den 22-jährigen Beschuldigten dauern noch an.
Und zahlen muss der deutsche Steuertrottel.....

http://www.idowa.de/inhalt.furth-im-wal ... 313da.html

Abssensor
Beiträge: 77
Registriert: 31.08.2017, 15:37

Frau wurde belästigt und umarmt - Zeugen gesucht

Beitragvon Abssensor » 16.05.2018, 23:37

NEUENBERG. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer sexuellen Belästigung an einer Frau, die sich am Sonntagnachmittag, zwischen 15.20 und 16 Uhr, im Bus der Linie 564 und in der Ravolzhäuser Straße ereignet hat. Die 25-Jährige war mit dem Bus von Hanau nach Neuberg gefahren. Während der Fahrt wurde sie von einem Mann unsittlich angefasst. Als die Frau dann in Neuberg-Rüdigheim ausstieg und auf dem Fußweg unterwegs war, folgte ihr der Täter und umarmte sie unvermittelt. Zudem küsste er die 25-Jährige, bevor er sich schließlich davonmachte. Zu dem Täter, der einen dunklen Teint hatte, liegt bislang keine weitere Beschreibung vor. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.
https://osthessen-news.de/n11589232/fra ... eutet.html

Wahrheitsministerium
Beiträge: 137
Registriert: 17.02.2018, 17:51

Zahl der Flüchtlinge über Türkei-Route mehr als verdoppelt

Beitragvon Wahrheitsministerium » 17.05.2018, 09:51

Mehr als 15.450 Flüchtlinge sind in den ersten Monaten dieses Jahres über die Türkei illegal in die EU gelangt. Das sind mehr als doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. "Die Lage ist instabil", warnt die EU-Kommission. Wir brauchen keine "EU-Kommission" sondern bewaffnete Männer, um unsere Grenzen zu sichern!
http://www.spiegel.de/politik/ausland/f ... 08114.html

Wahrheitsministerium
Beiträge: 137
Registriert: 17.02.2018, 17:51

Tierquälerei

Beitragvon Wahrheitsministerium » 17.05.2018, 09:53

Wirbel um angeblichen Angriff auf syrische Familie mit Hunden
Magdeburg. Der angebliche Angriff auf eine syrische Familie in einem Park sorgt in Magdeburg für Wirbel. Mehrere Lügen-Medien hatten berichtet, dass ein Mann seine Hunde auf die Familie gehetzt haben soll. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse. Die Goldstückchen schlugen zuvor mit Stöcken und Gürteln auf die braven Hunde ein.
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magde ... d-100.html

Wahrheitsministerium
Beiträge: 137
Registriert: 17.02.2018, 17:51

„Südländischer Typ“ begrapscht einjähriges Kind in Straßenbahn

Beitragvon Wahrheitsministerium » 17.05.2018, 10:02

München. Eine 32-Jährige war mit ihrem einjährigen Kind in der Straßenbahn unterwegs. Ein „südländischer Typ“ verwickelte sie in ein Gespräch. Als er ausstieg, beugte er sich über den Kinderwagen, machte eine anzügliche Bemerkung und fasste brutal in den Genitalbereich des Kindes. Den Kanaken hätten einige couragierte Deutsche nach Strich und Faden verprügeln müssen. Sind alle Männer hier weichgespült? Wie lange wollen wir uns von diesem Pack noch erniedrigen lassen? Da regt sich keiner der Schlafschafe auf, welche Sitten bei uns an der Tagesordnung sind, nein Politiker bestimmter Parteien hofieren solche Kreaturen noch und fordern Familiennachzug, sowie Zweit- u. Drittfrauen zu importieren. All inklusive rund um die Uhr, leben auf Kosten der Doofen, die Arbeiten sollen bis 70 um diesen kriminellen Steuerstaat zu halten und dann am besten sozialverträglich abtreten. Wie blöd kann man eigentlich sein ? Blöder wie das Deutsche Volk geht nicht mehr!
https://philosophia-perennis.com/2018/0 ... assenbahn/


Zurück zu „Allgemeine Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast