Hochzeitsüberraschung führte zu Brand in Hotelzimmer

Beiträge zum / über den schönsten Tag des Lebens
Angelina
Beiträge: 409
Registriert: 09.09.2007, 18:18

Hochzeitsüberraschung führte zu Brand in Hotelzimmer

Beitragvon Angelina » 27.11.2013, 18:00

Eigentlich war es ja als Überraschung für das Brautpaar gedacht, dekorierten am Abend einige Gäste der Hochzeitsgesellschaft das Hotelzimmer der Frischvermählten in der Braunschweiger Innenstadt mit einer sehr großen Anzahl von brennenden Teelichtern. Nach den Dekorationsarbeiten verließen sie das Zimmer und begaben sich zurück auf das Fest. Hierbei unterschätzten sie offensichtlich die Gefahr, die von brennenden Kerzen ausgeht.
Nur kurze Zeit danach wurde die Feuerwehr Braunschweig durch die automatische Brandmeldeanlage des Hotels alarmiert. Als die Feuerwehrmänner zum Erkunden in den betreffenden Bereich des Hotels vorgingen, entdeckten sie das für die Hochzeitsnacht feierlich mit Teelichtern beleuchtete Hotelzimmer.
Allerdings waren auch Rauchwolken und Feuerschein auf dem Fußboden in der Nähe des Bettes zu erkennen. Dort hatten mehrere Teelichter sich zu einer großen Flamme vereinigt und den Teppichboden in Brand gesetzt.
Das Löschen des noch kleinen Brandes und das Belüften des Zimmers war für die Einsatzkäfte schnell erledigt.
Glücklicherweise bleibt der Schaden auf einen großen Brandfleck auf dem Teppichboden und eine gestörte Hochzeitsfeier begrenzt. Das Hochzeitspaar bekam für die Nacht ein undekoriertes Zimmer zur Verfügung gestellt. Ob die Hochzeitnacht auch feurig im Bett wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Zurück zu „Alles rund um die Hochzeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste